Süßmosterei

Produktion

Anlieferung

Sie können Ihre Äpfel & Birnen ein einem Eimer, in einer Kisten, in Säcken oder lose auf einem Anhänger bei uns anliefern. Nach dem Wiegen wird beim Abladen die erste Sichtkontrolle durchgeführt. D.h. faule oder zu stark beschädigte Früchte werden größtenteils aussortiert. In großen Silos wird das Obst zwischengelagert, bis diese in die Saftpresse befördert werden.

Waschen

Wenn die Silos mit Obst voll sind, wird es gepresst. Vor dem Pressen müssen die Apfel & Birnen erneut einer Sichtkontrolle unterzogen werden, außerdem wird auch das letzte bisschen Laub oder die letzten Steinchen aussortiert. Anschließend wird das Obst mit sauberem, klarem Wasser sorgfältig gereinigt, sodass nur die sauberen Früchte verarbeitet werden.

Mahlen & Pressen

Nach der sorgfältigen Reinigung des Obstes wird dieses in kleine Stücke zermahlen. Anschließend werden diese Stücke auf der "Bandpresse" ausgepresst. Immer stärker zusammendrückende Stoffbahnen pressen dabei den Saft aus. Am Ende bleibt der "Trestern" übrig. Das sind die trockenen Überreste der Äpfel & Birnen. Dieser Trestern wird an Landwirte und Jäger in der Umgebung verteilt, die damit ihre Tiere füttern.

Lagerung

Der ausgepresste Saft wird entweder sofort in die praktische und umweltfreundliche Glas-Mehrwegflasche gefüllt oder, bis er benötigt wird, in modernen Edelstahltanks zwischengelagert. Um ihn haltbar zu machen, wird der Saft vorher kurzzeiterhitzt, so bleiben die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend erhalten.

Mischen

Wir stellen aus dem gepressten Obst nicht nur reinen Apfelsaft her, das wäre ja langweilig. Wir mischen viele leckere Sorten, wie z. B. Apfel-Kirsch, Apfel-Orange, Apfel-Mango uvm.

Leergut

Wir füllen unsere leckeren Säfte ausschließlich in die praktische und umweltfreundliche Glas-Mehrwegflasche. Vollautomatisch werden die Flaschen aus den Kisten gehoben. Auf einem Sortierband werden Fremdflaschen erkannt und aussortiert. Die übrigen Flaschen werden sorgfältig gereinigt. Nach der Reinigung werden diese auf Schäden und vollständige Sauberkeit überprüft. Beschädigte und nicht saubere Flaschen werden sofort aussortiert.

Die leeren Kisten werden vor dem erneuten Befüllen mit Vollgut-Flaschen ebenfalls gereinigt.

Füllen und Etikettieren

Die nun sauberen und sterilen Flaschen werden nun mit unseren leckeren Säften befüllt und sofort mit einem Deckel verschlossen.

Gleich im Anschluss wird die Flasche mit den drei Etiketten beklebt. Auf dem Rückenetikett wird das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt. Schauen Sie doch einmal auf das Rückenetikett, dort können Sie einiges über ihren Lieblingssaft erfahren.

Die Flaschen werden nun in die sauberen Kisten gehoben und auf Paletten gestapelt. Die Paletten werden, bis sie in den Verkauf gehen, in unserem großen Vollgutlager zwischengelagert.

Verkauf

Um unsere Säfte in den klassischen Getränkemärkten, im Lebensmittelhandel oder Getränkegroßhandel anbieten zu können, arbeiten wir mit mehreren professionellen Getränkelogistikern zusammen, die unsere Märkte regelmäßig beliefern.
Leckere und hoch qualitative Säfte zu einem fairen Preis - Lassen Sie es sich schmecken!

Wichtige Infos

Was & wieviel kann ich anliefern?

Wir nehmen Ihre Äpfel, Birnen und Zwetschgen ab Mengen von 1kg bis zu mehreren 100 Tonnen an. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Es dauert ca. 15-30 Minuten vom Abgeben der Äpfel, Birnen und Zwetschgen bis zum Tausch der Ware.

 

Wann kann ich mein Obst anliefern?

Anfang September - Anfang November

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 & 13.00 - 17.00 Uhr

Eventuelle Änderungen oder Ausnahmen geben wir rechtzeitig hier auf unserer Website bekannt.

 

Was bekomme ich für mein Obst?

Sie können Ihr Obst entweder in Saft eintauschen oder sich eine Saft-Gutschrift geben lassen.

 

Tausch Obst zu Saft

Bei uns können Sie Ihr Obst in jeden Saft umtauschen, den es bei uns im Sortiment gibt. Von Apfelsaft bis zu Zitronensaft - alles ist möglich!

 

Tausch Obst zu Gutschrift

Sie müssen Ihr angeliefertes Obst nicht gleich in Saft umtauschen - lassen Sie sich eine Obstgutschrift erstellen. Mit dieser Obstgutschrift können Sie ein Jahr lang, nach Ablieferung des Obstes, die angelieferten Kilos in Saft umtauschen!

 

Wieviel bekomme ich für mein Obst

Sie liefern   Sie erhalten
Obst + Verarbeitugsgeb. oder Obst   je 1 Liter Saft
2,0 kg + 0,50 EUR   7,6 kg   Apfelsaft oder Birnensaft
2,0 kg + 0,60 EUR   8,5 kg   Apfel-Orange oder Apfelwein
2,0 kg + 0,70 EUR   9,0 kg   Apfel Kirsch
2,0 kg + 0,80 EUR   10,0 kg   Multivitamin
2,4 kg + 0,75 EUR   10,4 kg   Orangensaft
2,4 kg + 0,90 EUR   11,4 kg   Aprikosennektar
2,4 kg + 0,90 EUR   11,4 kg   Ananassaft
2,8 kg + 0,97 EUR   13,0 kg   Maracujanektar
5,0 kg + 1,20 EUR   18,0 kg   Sauerkirschnektar

Allgemeines

Das Pressen von Äpfeln und Birnen zu Fruchtsaft ist seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1931 unsere Kernkompetenz. Jedes Jahr im Herbst, von September bis November, nehmen wir das Obst zur Lohnmostverarbeitung von Privatleuten hier aus der Umgebung an.

 

Der Vorteil bei uns

Sie können Ihre Äpfel und Birnen in jeden Saft umtauschen, den es bei uns im Sortiment gibt! D.h. Sie müssen nicht immer nur Apfelsaft trinken, sondern können auch einmal Ihre Äpfel z.B. in Orangensaft umtauschen!

Von Apfelsaft bis Zitronensaft - alles ist möglich!

» Hier finden Sie einige Rechenbeispiele

 

Biosäfte

Natürlich können Sie Ihr angeliefertes Obst in BIO-Säfte eintauschen - aus garantiert ökologischem Anbau und noch dazu um bis zu 20 Cent günstiger als bei den großen Discountern. Mit uns setzen Sie also auf beste Qualität und natürlichen Geschmack!

 

Die Mischung macht einen guten Saft...

aus allen angelieferten Äpfeln,  Birnen und Zwetschgen produzieren wir reinen Apfel- und Birnensaft oder wir mischen den Saft mit anderen Früchten, um beispielsweise einen Apfel-Kirsch-Saft zu erhalten. Die Zwetschgen werden für die Herstellung von Schnaps verwendet.

Kleine Saftkunde

Die Produktpalette der Stöger Säfte ist riesig!

Unsere hochwertigen Produkte werden ausschließlich in die umweltfreundliche Glas- Mehrwegflaschen abgefüllt. Die Durstlöscher Apfel- und Johannisbeerschorle füllen wir in die praktische PET-Flasche, ideal für unterwegs, egal ob Schule, Sport oder Arbeit. Es gibt über 30 verschiedene Direktsäfte, Fruchtsäfte, Fruchtnektare und Fruchtsaftgetränke zu kaufen. Hinsehen lohnt sich! Das Rückenetikett auf unseren Flaschen informiert Sie über Zutaten und Nährwerte des Produkts Ihrer Wahl. Außerdem gibt es die "kleine Saftkunde" auf dem Rückenetikett, drehen Sie Ihre Flasche doch einmal um!

Hier eine kleine Saftkunde - damit Sie wissen WAS Sie trinken !

 

Direktsaft

Ohne Wasser- und Konzentratverwendung, keine Stabilisatoren, keine Farb- und Konservierungsstoffe ergibt 100% Saft, wie z.B. unser naturtrüber Apfelsaft, dessen Geschmack, je nach Beschaffenheit des hauptsächlich heimischen Streuobstes, immer ein wenig variiert. Er wird frisch gepresst, zur Haltbarmachung schonend erhitzt und anschließend abgefüllt. Oder wie unser frisch gepresster Orangensaft, der in Spanien frisch gepresst, im Kühltransporter direkt zu uns an den Chiemsee gebracht wird und bei uns ohne Zusatz von Wasser, Konzentrat, Farb- und Konservierungsstoffe sofort in die umweltfreundliche Glas-Mehrwegflasche gefüllt wird.

Für alle Säfte unserer Direktsaft Reihe gilt: Natur pur!

 

Fruchtsaft

Fruchtsaftgehalt 100%, wird aus Konzentrat hergestellt

In den verschiedensten Anbaugebieten in Europa und der ganzen Welt wird der Saft aus der Frucht gepresst. Anschließend wird diesem das Wasser entzogen. So ist es einfacher die Ware zu lagern und um die Welt zu verschicken. Die wertvollen Vitamine und fruchtspezifische Mineralstoffe bleiben dabei weitgehend erhalten. Die qualitativen Unterschiede in den Endprodukten der verschiedenen Fruchtsaftbetriebe liegen in der Verschiedenheit der Rohwaren: Woher kommen diese? Wie hoch ist der Fruchtzuckeranteil? Außerdem wird die Qualität des Saftes durch die Art der Verarbeitung beim Hersteller in Deutschland beeinflusst.

Welches Wasser wird verwendet um das Konzentrat wieder zum Saft umzuwandeln? Die meisten Hersteller benutzen das örtlich verfügbare Wasser aus der Leitung um den Saft auszumischen.

Unser sehr reines Wasser kommt aus den Tiefen der Chiemgauer Alpen!

 

Fruchtnektar

Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Wasser, Zucker

Schon mal reinen Johannisbeer-Saft getrunken oder reinen Pfirsich-Saft? Wohl kaum, oder? Immer dann, wenn das Ausgangsprodukt für den Genuss zu sauer oder zu dickflüssig wäre, wird ein sog. Nektar hergestellt: der Rohsaft wird mit frischem, reinem Wasser verdünnt und auf den ursprünglichen Fruchtzuckergehalt nachgesüßt.

Mehr Fruchtsaftgehalt in den Produkten ist aber nicht verboten!

Unser Apfel-Kirsch-Nektar hat bspw. 70% Fruchtsaftanteil, für den besonders fruchtig-runden Geschmack!

Vergleich Sie das einfach mal mit den Werten anderer Fruchtsafthersteller...

 

Fruchtsaftgetränke und "fruchtig light":

Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Wasser, Zucker bzw. Süßstoff

Sie wissen ja:

Fruchtsäfte sind reich an natürlichen fruchtspezifischen Mineralstoffen, schmecken köstlich und sind bekömmlich. Besonders Kalorienbewusste finden in unserer "blauen Linie" kohlenhydratreduzierte Fruchtnektare und Fruchtsaftgetränke.

 

Und Sonst so ...?

Neben den klassischen Fruchtsäften und -nektaren bieten wir Ihnen aktuelle Produkte, wie unseren Apfelessig und Apfelwein.

Aber auch ausgesuchte Schmankerl und Raritäten:

Mango-, Pfirsich-.Aprikosen- und Maracuja Netar

oder unser Cocktail Bitter-Orange: schmeckt wie ein Campari-Orange, nur alkoholfrei!

Daneben finden Sie in unserem Sortiment saisonale Produkte wie Kinderpunsch, naturtrüben Fruchtpunsch und Glühwein!

 

Kurz gesagt - unsere Fruchsäfte -

... mit das Beste, was Sie trinken können!